Zu Besuch bei SOS Ballon

Erinnerst du dich, an meine Sammelaktion für den SOS Ballon, die 2020 gestartet ist? Nach vielen Verzögerungen durch Lockdowns und dem Umzug der Trickbox war es nun endlich soweit. Ein ganzer Karton voll Dingen aus dem Zauberladen, plus dem was ihr vorbei gebracht habt, konnte endlich abgegeben werden.

Dabei hatte ich natürlich auch die Möglichkeit, mich dort ein wenig umzusehen. 😉 Kaum eingetreten, werde ich auch schon von Sarah begrüßt, mit der ich in Email-Kontakt war. Allerdings nur kurz, denn sie ist mit einer Kundin beschäftigt. In diesem Sozialmarkt merkt man schnell, hier wird Kundenservice groß geschrieben. Jeder ist wichtig und man ist bemüht jeden herzlich aufzunehmen. Ein Zugang, wie man ihn sich in anderen Geschäften, wie man sie so aus dem Alltag kennt, immer wieder wünschen würde.

Auch sonst bin ich sehr beeindruckt. Zum einen ist der Laden wesentlich größer, als ich ihn mir vorgestellt habe. Muss er auch sein, wie schnell klar wird. Kommen hier doch auch laufend Menschen mit Kinderwägen rein, die einfach Platz brauchen. Dazu kommt, dass es eine riesige Auswahl gibt. Wer hier allerdings an Flohmarkt-Optik denkt, weit gefehlt! Viele Räume, über zwei Stockwerke verteilt, präsentieren, das mit viel Liebe und je nach Raum thematisch zusammengestellte, Sortiment. Da ein Raum mit Kleidung, dort eine Fahrradhelm Wand, dann ein Zimmer voller Bücher und bequemer Sitzgelegenheit um ein wenig zu lesen,… und so weiter. Von der DVD, über Kinderschuhe, von der Kugelbahnen, bis zum Faschingskostüm, es scheint hier einfach alles für Kinder zu geben. Und in einem Regal habe ich sogar schon die ersten Zauberkästen entdeckt. 😉 Unten ein Goldener Cosomos Kasten, in der Mitte lacht mir Hardy entgegen und obenauf die Ehrlich Brothers. Das ist schon mal ein guter Grundstock für eine kleine Zauberecke!

Denn genau so eine soll im Markt, mit den von mir mitgebrachten Dingen entstehen. Natürlich mit kleiner Zaubershow zur Eröffnung. Dies ist momentan natürlich eher schwer möglich, weshalb wir hier eher den Herbst ins Auge gefasst haben. Ich freue mich auf alle Fälle schon darauf! 🙂

Auch wenn jetzt schon ein wenig was zusammen gekommen ist, es darf hier natürlich auch noch mehr werden. 😉 Falls du also noch kindgerechte Zaubertricks, Zauberbücher, oder auch Zauberkästen zuhause hast kannst du sie natürlich jederzeit beim SOS Ballon (Schönbrunner Straße 75, 1050 Wien) vorbeibringen. Und falls noch anderes Zeug dabei ist (Spielzeug, Kleidung, Bücher, Schulausrüstung,… etc.), kann es natürlich auch nicht schaden.

Ich sage nochmal danke an alle, die sich hier beteiligt haben! Sei es durch Tricks, die sie zuhause übrig hatten, oder auch die Dinge die direkt in der Trickbox gekauft wurden um sie dazu zu legen. Gerade in Zeiten wie diesen, in denen man das Gefühl hat, dass die soziale Kälte zunimmt, halte ich es  für umso wichtiger jeden Tag aufs neue Kleinigkeiten zu suchen, dem entgegen zu wirken. Jeder eine Kleinigkeit, jeden Tag und die Welt ist in Kürze eine ganz andere! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WhatsApp chat