Der Zauberladen

1988 beschloss der Zauberkünstler Sinaro (Robert Busina) das Geschäft zu eröffnen. Damals noch eine Nummer weiter auf 169 (bis 2008). Tricks und Zubehör aus aller Welt wurden importiert und für den Österreichischen Markt verkaufsfertig gemacht. Dies bedeutete vor allem, dass alle Beschreibungen Schritt für Schritt auf deutsch übersetzt wurden. Da er selbst immer schon ein guter Zauberer war, legte er viel Wert darauf, diese zusätzlich mit Tipps, eigenen Vorführideen und zusätzlichen Informationen, wie zum Beispiel diverse Beschreibungen von notwendigen Griffen, zu erweitern. Hatte man Fragen konnte man sich jederzeit perfekt im Geschäft beraten lassen. Seine Kreativität machte es ihm möglich auch selbst viele Tricks & Routinen zu gestalten und zu produzieren. Vieles davon findet sich heute noch in der Trickbox! Das Erfolgsrezept ging auf und so endstand eine Ära von 25 Jahren “Zauberartikel Sinaro”.

Ein neues Zauberfachgeschäft entsteht

2013 ging er in Pension. Im April übernahm Gregor Schubert das Geschäft und machte daraus die “Trickbox”. Gleichzeitig mit seiner Pensionierung machte er oberhalb des Zauberladens sein neues Zauberstudio auf, das heute vor allem für Seminare genutzt wird. Mit Beginn der Trickbox hat sich aber noch so einiges anderes geändert. Der Webshop, als Ergänzung zum Ladengeschäft, wurde ausgebaut und um viele Funktionen erweitert. Zusätzlich bekam die Trickbox eine Facebook-Seite (http://www.facebook.com/zauberartikel). So wurden neue Kommunikationswege eröffnet und vor allem viele junge Zauberer erreicht. Auch im Geschäft wird seit dem nach und nach die Einrichtung wie Deko verändert. So entwickelte sich die Trickbox Schrit für Schritt zu einem traditionsbewussten und trotzdem modernen Zaubergeschäft.

Die Trickbox 2017

Viele Routinen aus dem 25-jährigen Archiv des Vorgängers wurden ausgegraben und in modernisierter Form wieder neu aufgelegt. Zusätzlich werden bis heute eigene Routinen und Gimmicks entworfen und produziert. 2014 kam die erste Zauber-DVD auf den Markt, die noch mit Sinaro persönlich aufgenommen wurde (“Der Wiener Stadtfilou”).

Aber auch sonst bot die Trickox vieles an, das weit über die Möglichkeiten reiner Onlineshops hinaus geht.  So wurdenn gemeinsam mit dem “Zauberstudio Sinaro” regelmäßig Seminare zu unterschiedlichsten Themen Veranstaltet bei denen erfahrene Zauberer ihr Wissen weitergeben. Mit dabei war bis jetzt unter anderem Wolfgang Moser, Tony Rei, Stefan Rados, Max Rajchl, Rudi B., Bill Cheung, Alestro, Alex Ray, Philipp Ganglberger, Philipp Tawfik, Harry Lucas, Raphael Macho, Karo,… u.v.a.. So manche Neulinge in der Zauberer haben über das Geschäft ihren Weg in einen der Zauberklubs in Wien gefunden. Viele Künstler nützten die Möglichkeit Flyer und Plakate ihrer Shows im Geschäft aufzulegen und gewannen damit regelmäßig neue Gäste.

Die viele Arbeit die hier jeden Tag in den Zauberladen gesteckt wurde machte sich natürlich irgendwann bezahlt. Mittlerweile zählen Zauberer aus der ganzen Welt zu den Kunden der Trickbox. 2014 wurde der ORF auf das Geschäft aufmerksam und so kam es zur Nominierung für den Crescendo (Unternehmerpreis) und einem Bericht in “Wien heute”.

Wien Heute – Crescendo Nominierung

Die Trickbox wird umgestaltet

Im Herbst 2016 wurde das Geschäft noch einmal komplett umgebaut und modernisiert. Die Auslage konnte seit dem auch als kleine Bühne verwendet werden und Seminare & Workshops somit direkt im Geschäft stattfinden. Neue Regale sorgen für mehr Platz und eine bessere Übersicht über alle Produkte. 2019 wurde zusätzlich die Zauberakademie gegründet,  deren Kurse ebenfalls in der Trickbox stattfanden.

Alles neu nach Corona

2020 war dann das Jahr der der großen Wende. Corona drehte die Welt um. Kurse und Seminare konnten nicht mehr stattfinden, Shows fielen aus, Kunden gingen an größere Konkurrenten aus der Onlinewelt verloren. Auch für das Zauberstudio Sinaro gab es keine guten Nachrichten, da der Mietvertrag nicht mehr verlängert wurde. Somit wurde die Lockdown-Zeit genutzt, um das Konzept der Trickbox zu überarbeiten und etwas komplett neues daraus zu machen.

Ende 2020 war es dann soweit. Nach 33 Jahren machte der Zauberladen in Wien zum letzten mal seine Türe auf. Aber das war nicht das Ende. Viel mehr der Anfang für etwas ganz neues! Ab 2021 ging es nämlich mit neuem Webshop als Versandhandel weiter. Und nicht nur das! Mit 22.05.2021 eröffnete ein neues magisches Lager der Trickbox in Wiener Neustadt (Ungargasse 5). Seit dem war es auch wieder möglich, sich direkt vor Ort beraten und Tricks live Vorführen zu lassen.

WhatsApp chat