The Never Vanishing Silk – Review

Wir haben ja schon einiges von Quique Marduk hier im Blog besprochen. Hier eine neue Comedy-Routine, die ich rein von der Idee her schon mal sehr gut fand. Aber wie immer starten wir am besten mit dem Demo Video… 😉

 

Vor allem, wenn du vor Kindern auftrittst, wirst du den Wert von solchen Ideen kennen. Obwohl so etwas, gut gespielt, auch eine tolle Comedy-Routine für Erwachsene sein kann! Deswegen war ich sehr gespannt, wie es genau umgesetzt ist und habe mir ein Stück davon gleich mitbestellt, wie es rausgekommen ist, jetzt, nachdem es schon einige Zeit im Regal stand, kam ich endlich dazu mich etwas genauer damit auseinander zu setzen. 😉

Quique Marduk verwendet diese Routine scheinbar seit fast zwei Jahrzehnten und bring damit regelmäßig Kinder wie Erwachsene zum lachen. Zumindest sagt er das, aber ich glaube es ihm durchaus. Denn die Struktur dahinter, ist eine wunderbar, einfach gehaltene und klare Comedy Idee, die mit Sicherheit funktioniert. 

Was man bekommt, ist zuerst mal eine selbst gebastelte Schachtelt und ein ebenfalls eindeutig selbstgebasteltes Anleitungsheft in englischer Sprache. Die Machart von Verpackung und Anleitung wirken einerseits recht unprofessionell. Andererseits hat es auch ein wenig Charme und erinnert mich an die selbst gebrannten DVDs mit selbstgebastelten Covers, die Aldo Colombini bei  seinen Seminaren verkauft hat. Inhaltlich ist die Anleitung eher schlicht gehalten. Es ist das wichtigste zusammengefasst und es gibt noch eine kleine Zusatzidee, wie man das Tuch auch zum Beispiel aus einem Zylinderhut springen lassen kann. Dafür, dass diese Routine schon so lange sein ständiger Begleiter ist, hat er eigentlich recht wenig dazu zu sagen. 

Umso mehr überraschen die Gimmicks, die auf mich einen durchaus hochwertigen Eindruck machen. Gespart wurde allerdings an der Vollständigkeit, denn Tücher sind keine mit dabei. Benötigt werden zwei 12 inch (ca. 30 cm) Tücher. Und da kommt auch schon der nächste kleine Haken. Ein Gimmick ist eine erweiterte Daumenspitze. Damit ein Tuch dieser Größe rein passt, ist diese natürlich auch dementsprechend groß. Also nichts für kleine Hände. Auch das zweite Gimmick, welches das zweite Tuch aus der Brusttasche schießt, ist gut verarbeitet und funktioniert scheinbar sehr zu verlässlich, hat dafür aber auch seine Größe. In kleineren Brusttaschen wird es wohl schwierig werden. Oben schaut es eventuell raus, ausbeulen kann es schnell mal. 

Wenn das Tuch aus der Brustasche hüpfen soll, kommt dazu, dass die Routine eher nur als Opener gezeigt werden kann. Ansonst muss man ziemlich aufpassen, dass der Mechanismus nicht zu früh ausgelöst wird. Bleibt noch die Alternative aus dem Hut. Hierfür ist das Gimmick vorbereitet, so dass man es mit einer Schnur erweitern kann. Dies habe ich selbst nicht getestet, aber ein paar kleine Probleme liegen auf der Hand. Zum Beispiel muss das Gimmick im Hut fixiert werden, damit es nicht umfällt. Aber ich denke, wer dies vorführen möchte, wird dafür sicherlich Lösungen finden. 

Alles im allen also zwei gut Gemachte Gimmicks, die trotz eher kurzer Anleitung ihr Geld wert sind. Da allerdings nicht unbedingt für jeden brauchbar, kommt es nicht ins Trickbox Stamm-Sortiment. Wer es aber gerne hätte, den kann ich es natürlich gerne bestellen. 🙂

Und hier geht es zum Produkt…

The Never Vanishing Silk by Quique Marduk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WhatsApp chat