Pizza Magic Review

Vor ein paar Tagen ist Pizza Magic, eine neue Routine von Gustavo Raley bei uns eingetroffen. Über eine andere Routine von ihm, Cubik Boom, habe ich euch ja schon bereits hier im Blog berichtet. Diesmal geht es um das Thema Pizza. Aber am besten, wir werfen erstmal einen Blick in den Trailer…

Wenn man es kurz zusammen fasst, dann am besten mit: “What you see is what you get”. Die Routine ist genauso herzeigbar, wie im Video zu sehen. Das ganze sehr einfach zu lernen.

Das ganze ist überaus praktikabel. So gut wie null Gepäck, trotzdem aber groß genug um auf kleinen Bühnen eingesetzt werden zu können. Für die nächste Faschingsfeier in einer größeren Schule passt es auf alle Fälle.

Optisch ist das ganze durchaus ansprechend. Die Pizza, ist wirklich als Pizza erkennbar, mir gefällt der Koch und auch die Speisekarte. Was mich allerdings verwundert, dass es als High Quality Produkt am Markt angeboten wird. Es ist durchaus gut gemacht und der Preis ist fair. Aber es besteht halt dafür aus Karton und Klebestreifen. Bei regelmäßiger Verwendung, wird es wohl nicht ein Leben lang halten, wenn man nicht mal was nachbessert.

Beschriftet ist das ganze englisch. Das macht allerdings nichts. Die Speisekarte ist als solches erkennbar und sowieso nur aus kürzer Entfernung gut lesbar. Spielt aber eigentlich auch keine große Rolle.

Was fehlt, ist irgendeine Art von Stativ. So flach wie das alles ist, wird es bereits im Salonbereich unsichtbar, sobald man es auf den Tisch legt. Aber hier gibt es sicher was passendes im nächsten Papierwarenladen, oder man bastelt sich selbst etwas.

Zur Beschreibung selbst, das Online Tutorial ist kurz und bündig. In ein paar Minuten wird alles nonverbal gezeigt, was man zum einstudieren wissen muss. Das ganze ist einfach zu lernen und schnell umsetzbar. Mehr gibt es allerdings nicht. Ideen und Tipps zur Vorführung, alternative Handlings, ein wenig was zur Entstehungsgeschichte… etc. sucht man vergebens. Alles ist aufs notwendigste reduziert.

Die Routine selbst wiederum ist gut überlegt. Drei leere Pizzen verwandeln sich in drei belegte, aber plötzlich fehlt bei einer noch ein Pizza Eck… und der Koch hat es in der Hand. Ein lustiger und gleichzeitig logisch in die Geschichte passender Klimax.

Zusammengefasst kann man sagen, man bekommt eine einfache vorführtaugliche Routine zu einem fairen Preis. Der schnelle Reset macht sie zudem praktikabel für Settings wie Schulfaschingsfeiern, bei denen eine Show öfter gezeigt werden soll.

Ich habe es ausgepackt und gleich mal ausprobiert. Hat Spaß gemacht. 🙂 Das Ergebnis siehst du hier…

Und hier geht’s zum Produkt…

trickbox.net/produkt/pizza-magic-by-gustavo-raley

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WhatsApp chat