Quantum Review

Quantum nennt sich das neueste Kunststück von Calen Morelli. Es handelt sich dabei um eine Stift durch Karte Routine. Hört sich im ersten Moment nach nichts neuem an, aber siehe selbst…

Wenn du die ersten 12 Sekunden “Ich gehe cool durch die U-Bahn Station” durchgehalten hast, dann war das danach doch eigentlich eine schöne, visuelle Sache, oder? Da fragt man sich natürlich, sieht das live wirklich so aus?

Wenn du schon länger am Zaubern bist und dich mit derartigen Routinen bereits auseinander gesetzt hast, wirst du vermutlich schon eine Vermutung haben wie das gemacht wird. Und so viel kann ich verraten, sie stimmt wahrscheinlich. 😉 Es werden hier zwei bekannte Ideen kombiniert. Die eine kennt man von Stift durch Karte, beziehungsweise Zigarette durch Karte, die andere von Stift durch Geldschein (oder auch Pen through anything). Ersteres ist sogar zweimal umgesetzt, damit man den Stift auf einer anderen Stelle reinstecken und rausziehen kann. Sehr schlau gemacht!

Ein interessanter Unterschied zum Zigarette durch Karten Gimmick ist, dass die Karte auch eine Vorderseite hat. Das bedeutet natürlich auch, man muss immer den mitgelieferten Kartenwert verwenden. Dafür kann man das ganze wirklich von allen Seiten zeigen! Gefällt mir ebenfalls sehr gut.

Das Online-Video zur Erklärung ist kurz gehalten. Ein paar gute Tipps zum Handling und schon kann es losgehen. Ein wenig Geschichte, wie das ganze entstanden ist vermisst man wie üblich. Schade, ich denke vor allem Videos würde sich dazu anbieten. Am Ende wird noch kurz über die Möglichkeiten des Austausches der Gimmick Karte gesprochen. Auch hier hätte man sich mehr überlegen und dazu packen können.

Tatsächlich muss man aber dazu sagen, dass Calen Morelli die Routine, nach eigenen Angaben für Online-Clips entwickelt hat. Dafür eignet es sich aber erstaunlich gut für Live-Vorführung. Die Gimmicks sind zudem absolut solide gemacht, einfach top!

Ein kleiner Wermutstropfen ist natürlich, dass hier sowohl Sharpie wie auch Karte Gimmick Teile sind. Wenn man allerdings zum Beispiel schon in einer Routine davor den Stift nebenbei austauscht und auf den Tisch legt, am Austausch der Karte wird es dann nicht mehr scheitern. Davor braucht man sich somit nicht abschrecken lassen. Und alles könnte sogar noch interessante Spielvarianten haben. Denn tatsächlich ist damit ein Sift durch Karte a la Zigarette durch Karte mit normalen Sharpie möglich. Ebenso kann der Gimmick Sharpie auch eine normale Karte, oder anderes durchdringen. Das gibt man schon vieles damit ausprobieren! 🙂

Ich hatte auf alle Fälle Spaß bei meinen ersten Versuchen mit den Gimmicks und habe euch das auf Video festgehalten. 🙂

Noch eine kleine Überlegung am Rand… es erstaunt mich, dass man so etwas für Webvorführungen entwickelt. Sehe ich so etwas in einem Video, denke ich mir doch: “Das ist ein Gimmick”. Jetzt wissen die Menschen vor den Bildschirmen und Handys vielleicht nicht, wie das Gimmick funktioniert, aber die Tatsache, das es eines ist, wird jedem klar sein. Aus meiner Sicht habe ich ausschließlich in einer Live Performance die Möglichkeit die gesamte Illusion zu erzeugen: “Ein normaler Stift geht durch eine normale Karte”. Für meinen Geschmack ist diese Idee fürs Internet, so ganz ohne Zuseher eigentlich sogar eher ungeeignet. Wie siehst du das?

Hier geht’s auf alle Fälle zum Produkt…

Quantum by Calen Morelli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.