Mit Crowdfunding in die Zukunft

Crowdfunding, was ist denn das schon wieder?

Nein, es hat nichts mir Sauerkraut zu tun. Es handelt sich viel mehr, frei übersetzt, um eine Art der Gruppenfinanzierung. Das bedeutet, dass viele Menschen Geld einzahlen um damit ein Projekt zu unterstützen. Das sind meist keine hohen Beträge, sondern es geht mehr nach dem Motto “Jeder Euro zählt“. Kommt eine vorher festgelegte Summe in einem gewissen Zeitraum zusammen, erhält der Initiator den Betrag und alle Teilnehmer erhalten eine Belohnung, die sie sich beim Einzahlen aussuchen konnten. Belohnungen können hier unterschiedlichste Dinge sein, oft auch mal lustige Ideen. Kommt die Gesamtsumme nicht zusammen, erhalten die Teilnehmer den eingezahlten Betrag (abzüglich einer kleinen Bearbeitungsgebühr) zurück und es gibt keine Belohnung.

Mit diesen einfachen Konzept konnten schon unglaublichste Dinge finanziert werden. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, wemakeit als Kooperationspartner zu wählen und selbst ein Crowdfunding für die Trickbox zu starten. Das Ziel dabei ist es, den Zauberladen von unten auf neu aufzubauen. Zunächst soll daraus ein Versandhandel, also vor allem ein Webshop werden. Der alte Webshop der Trickbox wird dafür komplett neu überarbeitet, damit er auch fit für die Zukunft ist. Und das Geschäft? Das soll es vorerst in ganz anderer Form geben. Und zwar als Trickbox-Studio. Also ein Raum, wo man weiterhin vorbeikommen und sich Tricks vorführen lassen kann, wo Beratung stattfindet, wo man Fragen stellen kann und wo die Atmosphäre des Zauberladens weiterhin erhalten bleibt. 

Hierfür habe ich bereits die perfekte Location in Wiener Neustadt gefunden. Dort soll also die neue Zentrale entstehen, von wo aus die Trickbox neu aufgebaut werden soll. Diese gehört allerdings noch komplett neu hergerichtet, eingerichtet und alles notwendige umgesiedelt. Und um das so weit wie möglich gegen zu finanzieren hoffe ich möglichst viele Unterstützer für mein Crowdfunding zu finden. 

Mein Ziel dabei ist es 2.000,- Euro in 36 Tagen zusammen zu bekommen. Das sind zum Beispiel 20 Leute die durchschnittlich 100,- Euro dazu geben. Oder 50 Menschen, die durchschnittlich 40,- Euro beisteuern würden. Also durchaus ein schaffbares Ziel. Derzeit stehen wir bei 10 Unterstützer/innen, haben noch 32 Tage übrig und 24,5% erreicht (Stand 05.12.2020, 13:30 Uhr). 

Und jetzt hoffe ich natürlich auch auf Deine Hilfe! 😉

Wie Du helfen kannst?

1) Teile den Crowdfunding Link per Facebook, Email, WhatsApp, SMS,… oder wo immer Du sonst noch Möglichkeiten hast.
2) Erzähle möglichst vielen Menschen davon, damit sich die Sache schnell genug rumspricht.
3) Und natürlich direkt finanziell unter…

https://wemakeit.com/projects/rette-den-zauberladen

Es wäre wirklich suuuper, wenn es hier ausreichend Menschen geben würde, die mitmachen. Auf diese Weise wäre es möglich, das Zaubergeschäft mit seiner 33 Jährigen Geschichte weiterleben zu lassen. Wir haben noch viele magische Projekte in Planung, die wir gerne Umsetzen würden und jeder Euro kann dazu beitragen, diese zu ermöglichen.

Wir sagen jetzt schon mal DAAAAAAAAAAAAANKE!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WhatsApp chat