Zaubereim – Starving Monkey

Herzlich willkommen zum Zaubereim, einer neuen Kategorie im Trickbox-Blog. Hier Stelle ich von Zeit zur Zeit Gedichte von mir zu diversen Produkten aus dem Zauberladen vor.

Natürlich darfst du alle diese Gedicht auch für dein Programm übernehmen, falls dir eines gefällt. Über eine Erwähnung würde ich mich dann natürlich gegebenenfalls auch freuen. 😉

Kommen wir aber nun zum ersten Gedicht, dass ich für Starving Monkey geschrieben habe…

Wenn der Affe Hunger hat, sie werden es schon ahnen,
dann klettert er die Palme rauf und frisst ein paar Bananen.
Und wenn er schon mal oben ist, es bietet sich ja an,
dann frisst er auch gleich weiter, alle die er greifen kann.
Und ist er irgend wann mal lang genug oben gesessen,
dann ist keine übrig, er hat alle aufgefressen.
Und warum ich das erzähle, die Moral von der Geschicht’,
bei Bananen da pass auf, denn die verändern dein Gewicht!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.